Schlauchtransportanhänger - Uckermärkisches Feuerwehrmuseum Kunow

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Technik > Anhänger

Schlauchtransportanhänger
(Baumuster 1989)



+++ Schlauchtransportanhänger STA - Allgemeine Informationen +++

Der Schlauchtransportanhänger dient zum Transport von B-Druckschläuchen und wird überwiegend in Verbindung mit Löschgruppenfahrzeugen eingesetzt.
Der Kofferaufbau ist durch einen Zwischenboden in zwei Laderäume unterteilt. Im oberen Raum des Aufbaus lagern die Schlauchbrücken, das Schlauchladegerät und das Anhängerzubehör. Die feuerwehrtechnische Beladung ist zum Teil an den Türen mit entsprechenden Haterungen befestigt.
Der untere Raum ist durch einschiebbare Wände in acht Fächern unterteilt, in denen die B-Druckschläuche entweder gerollt oder in Buchten untergebracht werden können.

Technische Daten des Schlauchtransportanhängers STA

Fahrgestell:

Kastenrahmenprofil

Spurweite:

1520 mm

geringste Bodenfreiheit:

 320 mm

Bereifung:

6,40 - 13 PR 6

zugelassene Höchstgeschwindingkeit

80 km/h

Massen:

 
 

zul. Gesamtmasse

900 Kg

 

vorh. Gesamtmasse

890 Kg

 

Nutzmasse

~ 550 Kg

Abmesungen:

 
 

Länge mit Deichsel:

3500 mm

 

Breite:

1800 mm

 

Höhe:

2000 mm

 

Deichselhöhe:

910 mm

 

Deichsellänge vor d. Aufbau

1350 mm

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü