ADW - Uckermärkisches Feuerwehrmuseum Kunow

Direkt zum Seiteninhalt
Technik > Fahrzeuge

+++ ADW -Ausrückedienstwagen+++

Der ADW (Ausrückedienstwagen) war ein Sonderfahrzeug der Feuerwehr, das dem A-Dienstoffizier zur Verfügung stand. Es ist in begrenztem Umfang mit Arbeitsmitteln zur stabsmäßigen Führung der Kräfte und Mittel an Einsatzstellen sowie mit Funkausrüstung ausgestattet.

Dieser Ausrückedienstwagen wurde 1984 beim BDVP Abteilung Feuerwehr in Frankfurt(Oder) in Dienst gestellt. Später wurde das Fahrzeug zum VPKA Abteilung Feuerwehr in Schwedt/Oder umgesetzt. Nach der Wiedervereinigung wurde das Fahrzeug bei der Freiwilligen Feuerwehr Schwedt/Oder weiterhin genutzt und wurde dann nach der Aussonderung im Amt Gartz/Oder als Dienstfahrzeug des Amtswehrführer eingesetzt.

Nach einigen Zwischenstationen erwarb im Jahr 2010 der stellvertretende Vereinsvorsitzende Daniel Zürner das Fahrzeug und restaurierte es von Grund auf.

Technische Daten des ADW - Wartburg

Fahrgestelltyp:
Wartburg 353W
Hersteller:
VEB Automobilwerk Eisenach
Motor:
3-Zylinder 2-Takt Ottomotor, wassergekühlt
Leistung:
37 Kw
Baujahr:
1984
Gesamtmasse:
1320 Kg
Abmaße
Länge:
4220mm
Breite:
1640mm
Höhe:
1695mm
Radstand:
2450mm
Zurück zum Seiteninhalt